Ableitstromkompensation LEAKCOMP® 1C

Kurz:

  • Festkompensation betriebsbedingter 50 Hz Ableitströme von 5 mA bzw. 11 mA
  • Erhöht die Betriebssicherheit von Anlagen
  • Betrieb einphasiger Verbraucher an FI-Schutzschaltern mit Bemessungsfehlerströmen von 30 mA oder höher nach DIN VDE 0100-530 möglich → Einhaltung der Anforderungen zum Personen- und Brandschutz

Der EPA LEAKCOMP® 1C dient der Kompensation kapazitiver Ableitströme mit einer Frequenz von 50 Hz, die durch EMV-Filtermaßnahmen bei einphasigen Verbrauchern (wie z. B. bei Netzgeräten, Frequenzumrichtern, USVs, Leuchten, Netzfiltern usw.) entstehen.

Diese sogenannten „betriebsbedingten“ Ableitströme werden von den RCD-Schutzeinrichtungen als Differenzströme erkannt und führen so häufig zu unsicheren Betriebszuständen oder zur Abschaltung der Maschine oder Anlage!