Harmonic-Filter / Oberschwingungsfilter

  • Reduzierung der Oberschwingungen und niederfrequenten Netzrückwirkungen
  • Verbesserung der THDI-Werte
  • Einhaltung der Oberschwingungsgrenzwerte nach EN 61000-3-12
  • Kostengünstiger gegenüber aktiven Harmonicfiltern
  • Eingangsstrom wird deutlich reduziert (spart Energie)


HFE-A (THD-I <16%*)
HFE-B (THD-I <10%*)

High Performance Harmonicfilter

  • Nennströme von 10 A bis 400 A
  • Für Leistungen bis 440 kW
  • 380 V bis 690 V (50 / 60 Hz), 3-phasig
  • THD-I bis 5 % möglich (typisch 10-16 %*)
  • Speziell für Geräte mit B6-Brückengleichrichter
  • Oberschwingungsreduktion bis zur 50. Harmonischen (2,5 bzw. 3,0 kHz)
  • Abschaltbare Kondensatoren
  • Kein Ableitstrom
  • Für erhöhte Anforderungen

* bei RSCE ≥ 66, THD U ≤ 2%
Zu Downloads springen

fourieranalyse_de

Vergleichsbeispiel THDI-Werte (Klirrfaktor des Netzstromes):

Unverdrosselter Gleichrichter Mit 4 % uk verdrosselter Gleichrichter Gleichrichter mit HFE-A Gleichrichter mit HFE-B Gleichrichter mit HFE-A und Zwischenkreisdrossel Gleichrichter mit HFE-B und Zwischenkreisdrossel
80 % 40 % < 16 % < 10 % < 10 % < 5 %
Stromform ohne Harmonicfilter Stromform mit Harmonicfilter HFE
ohne_hfe mit_hfe


NF-HPHF

Kompakt-Harmonicfilter

  • Nennströme von 10 A bis 75 A
  • 1-phasig und 3-phasig 115 V bis 480 V (50 / 60 Hz)
  • Sehr kompakte Bauform
  • Kein Ableitstrom
  • Verdrosselung 4% (uk)

Zu Downloads springen

harmonic_test

Downloads

DateiGröße
Datenblaetter » EMV » Harmonicfilter
EPA_NF-HPHF.pdf800.80 K
Betriebsanleitungen » EMV
EPA HFE_Harmonicfilter_Betriebsanleitung.pdf3.03 M